Tor zum Münsterland, Brücke ins Ruhrgebiet

Mein Freund der Baum

In Dorsten wird bald ein Apfelbaum „Rhade“ wachsen
Das Rhader Wappen zeigt einen Baumstumpf, der unserem Ort als Namensgeber dient. Rhade = Rode(n). Ein Symbol unserer 800jährigen Geschichte.
Heute wissen wir, dass in erster Linie Baumpflanzungen nötig sind, um unser Klima im lebensnotwendigen Gleichgewicht zu halten. Eine Baumpflanzaktion ist daher auch immer ein Symbol der Zukunft. Und so ist die Idee zu verstehen, im Bürgerpark Maria Lindenhof jeweils einen Baum aus jedem der 11 Dorstener Stadtteile zu pflanzen und ihn mit einem Namensschild des Ortsteils zu versehen.

Nun ist es soweit. Am 28. März* wird bereits um 8 Uhr morgens der Baum „RHADE“ im Bürgerpark Stadtkrone gepflanzt. Am 11. Mai* folgt dann im Rahmen eines Parkfestes, die Einweihung. Mehr Symbolik des Zusammenhaltes, der Identifikation der Bürger in der Gesamtstadt Dorsten geht nicht. Und in Rhade erinnert der Baum DORSTEN seit Oktober daran, dass wir alle Rhade und Dorsten sind. Jetzt müssen wir darauf achten und einfordern, dass aus der Symbolik, eine nachhaltige und gleichwertige Entwicklung aller Stadtteile erwächst. Ein Rhader Appell in Richtung Stadtrat und Rathaus.

* An der Pflanzaktion und der Einweihung können alle Rhader Bürger gerne teilnehmen

 


Weitere News aus Rhade

Eine Rhader Bürgergruppe konnte einen Termin mit der Betreibergruppe der Gaspipeline, OGE (Open Grid Europe) vereinbahren.
Bei diesem Diskusionsabend...

weiterlesen 

Am 11.07.2019 trafen sich betroffene Rhader und Deutener Bürger im Heimathaus Rhade, um über die Trassenführung der geplanten Gashochdruckleitung der...

weiterlesen 

Das Carola Martius Haus war am gestrigen Montag 15.07. gut gefüllt. Nicht zuletzt, weil sich die „Deutsche Glasfaser“ mit einem Verantwortlichen...

weiterlesen 

News aus dem Bürger Forum Rhade

Ort:CMH Rhade
Datum:Montag, 15.07.2019
Zeit:19.30 Uhr
Protokollführung:Christa Dymke

Extern...

weiterlesen 

Sehr geehrte Rhaderinnen und Rhader,

das gut besuchte 11. Bürgerforum am 15.7.2019 ist ebenso Geschichte, wie auch das unfallfrei absolvierte...

weiterlesen 

Herr Cornelius hat Geographie in Münster studiert und Klimaschutz zu seinem Thema gemacht. Sein Ziel ist es, die Bürger*innen für dieses Thema zu...

weiterlesen